Back to top
 

Homepage erstellen | Die Grundlagen der SEO – Suchmaschinenoptimierung

Basiswissen für Webseitenbetreiber
die-grundlagen-der-suchmaschinenoptimierung

Homepage erstellen | Die Grundlagen der SEO – Suchmaschinenoptimierung

Sie haben eine Website und wundern sich, dass niemand Ihre Seite besucht? Oder Sie möchten selbst eine Homepage erstellen oder eine Website erstellen lassen?

Wenn Sie nachfolgende 9 Tipps beachten haben Sie schon 95% der Suchmaschinenoptimierungs Arbeit erledigt.

In diesem Artikel erkläre ich Ihnen was Sie grundsätzlich von vorneherein beachten müssen, damit Ihre Webseite auch von Suchmaschinen gefunden wird und wie Sie selbst dazu beitragen, können damit Sie bei Google, Bing und Co. im Ranking besser aufscheinen.

 

  • Als erster Tipp: Ermitteln Sie Ihre Keywords und nutzen Sie so genannte longtail Keywords. Also mindestens zwei Wörter z.B. „Günstige Maßmöbel“, statt „Maßmöbel“. Sehen Sie sich Ihre Mitbewerber an und schauen Sie sich deren PageRank an. Nutzen Sie ähnliche oder gleiche Keywords.

Sie können dazu am besten Google Adwords nutzen. Denn Google wird von 98% der Internetuser zur Suche genutzt.

Inhaltsverzeichnis

Begriffserklärung

Wenn Sie im Web nach Suchmaschinenoptimierung oder kurz SEO suchen, finden Sie unzählige Artikel zu diesem Bereich. Darum erkläre ich Ihnen hier nur kurz, worum es geht.

Als Suchmaschinenoptimierung, oder (original) englisch search engine optimization (SEO), werden Maßnahmen bezeichnet, die dazu dienen, dass Inhalte wie Webseiten, Videos und Bilder im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Suchmaschinenplatzierungen von zum Beispiel Videos auf der Plattform YouTube oder Webseiten auf Google können diese besser gelistet werden und neue Reichweite generieren.

Positionieren Sie sich Lokal und nutzen Sie den Titel

Der Titel einer einzelnen Seite innerhalb Ihrer gesamten Website ist erstens mal das Wichtigste, denn dieser wird Ihren Besuchern als erstes angezeigt. Verwenden sie Trennzeichen und benutzen Sie einen Aussagekräftigen Text. Der Text sollte 60 Zeichen nicht überschreiten. Und benennen Sie Jede Seite einzeln.
 

  • Gut: Max Mustermann | Möbel-Tischlerei | 1030 Wien

  • Schlecht: Max Mustermann Möbeltischlerei

  • Schlecht: Max Mustermann Tische Schränke Küchen Schlafzimmer

Nutzen die Meta Description, also die Beschreibung Ihrer Website

Die Meta Description, also die Beschreibung im Head Bereich ihrer Webseite. Halten Sie sich dabei kurz und aussagekräftig. Maximal 159 Zeichen inklusive Leerzeichen. Mehr dazu erfahren Sie von Profis.

Dennoch kurz erklärt:

  • Gut: Die Möbeltischlerei in Ihrer Nähe. Spezialist für günstige Maßmöbel, Tische, Schränke, Küchen. In 1030 Wien. Nirgends Günstiger.

Dieser Text hat mit Leerzeichen 129 Zeichen und sagt das wichtigste aus. Sie können auch ein Tool vom Profi nutzen.

Nutzen Sie Ihre URL, Überschriften, und Text

Wie schon die Überschrift sagt hier ein paar Beispiele. Diese Beispiele beziehen sich auf das Keywort-Möbel Tischlerei 1030 Wien:

Zu der URL ihrer Seite:

  • Gut: http://www.max-mustermann.at/möbel-tischlerei-1030-wien.html
  • Schlecht: http://www.max-mustermann.at/seite1.html

Zu der Überschrift ihrer Seite:

  • Gut: Willkommen bei Max Mustermann, Ihrer Möbeltischlerei  1030 Wien
  • Schlecht: Willkommen auf unserer Webseite

Zu dem Text Ihrer Seite:

  • Gut: Ihr Spezialist für Möbel. In unserer Möbeltischlerei  1030 Wien erzeugen wir Maßmöbel seit über 50 Jahren…
  • Schlecht: Sie können bei uns Tische anfertigen lassen…

Sie merken schon worum es geht. Als erstes das Wichtigste und danach das mit den Tischen usw. Ihr Text sollte mindestens 300 Wörter beinhalten.

Verwenden Sie interne und externe Links

Suchmaschinen leben von Text und Links zu diesem. Also nutzen Sie dies aus und verwenden Sie Links in Ihren Texten.

Ein Beispiel:

 

  • Gut: Wir erzeugen Tische (link – intern zu http://max-mustermann.at/möbeltischlerei-tische.html) … und nutzen dazu Zapfen mit Keilen (link – extern zu https://de.wikipedia.org/wiki/Holzverbindung#Zapfen_mit_Keilen)

 

Ich denke Sie kennen sich aus was ich ausdrücken will.

Benennen Sie Ihre Bilder intelligent

Suchmaschinen suchen und erkennen Text, deshalb benennen Sie auch Ihre Bilder intelligent. Also benennen Sie das Bild nach dem was darauf zu sehen ist und benutzen sie Kleinbuchstaben und den so genannten <img alt=“ Text. Denn dieser Text wird angezeigt wenn Ihr Bild aus irgendeinem Grund nicht angezeigt wird und Suchmaschinen können ihn lesen:

Zu der Benennung Ihres Bildes:

  • Gut: <img src="http://max-mustermann.at/bilder/tischlerei-wandschrank.jpg" alt="Tischlerei Wandschrank">
  • Schlecht: <img src="http://max-mustermann.at/irgendwas/DSC030501.jpg" alt="">

Tragen Sie Ihre Webseite in Fachseiten und Branchenverzeichnissen ein.

  • Suchmaschinen bewerten Ihre Seite nach Wichtigkeit. Je mehr Branchenspezifische Seiten auf Ihre Webseite verweisen umso höher wird sie bewertet. Die nennt man auch Backlinks.
  • Vermeiden Sie allerdings Software, welche für solche Links sorgt. Denn dies wird von Google erkannt und führt unter Umständen zu einem negativ Ergebnis.

Erstellen Sie eine Sitemap

  • Als Sitemap, auch Seitenübersicht, ist eine hierarchisch strukturierte Darstellung aller Webseiten (Einzelseiten) eines Internetauftritts bzw. einer Website bezeichnet (Seitenstruktur).
  • Wenn Sie ein CMS, wie WordPress, für Ihre Website verwenden nutzen Sie zur Erstellung einer Sitemap am besten ein Plugin welches eine XML Sitemap selbstständig erstellt. Nahezu Jedes CMS hat dafür gratis Plugins oder Module.
  • Und reichen Sie Ihre Sitemap bei der Google Search Konsole ein. Manche Plugins von WordPress machen dies von selbst, doch um eine sinnvolle Überwachung Ihres Bemühens zu garantieren nutzen Sie dieses kostenlose Tool auch.

 

Wobei wir schon beim überwachen Ihrer SEO sind

Wie bereits oben erklärt reichen Sie Ihre Sitemap bei der Google Search Konsole ein.  Nutzen Sie dieses kostenlose Tool auch.

Denn eine Überwachung Ihres Webauftritts ist unumgänglich.

In der Google Search Konsole erfahren Sie alles was nötig ist.

  • Klicks zu Ihrer Seite
  • Impressionen
  • Klickrate
  • Position Ihrer Seite im PageRank
  • Links zu Ihrer Seite (Backlinks)

Und viele weitere Webtools wie z.B. die Mobilfreundlichkeit Ihrer Webseite.

Und als Profi nutzen Sie auch Google Analytics um noch mehr zum Besucherverhalten Ihrer Website zu erfahren.

 

 

Nutzen Sie Social Media

Und nicht zuletzt erstellen Sie auch eine Social Media Seite, wie Facebook und verbinden Ihre Webseite mit dieser. Dies erzeugt einerseits mehr Aufmerksamkeit und führt zu einem besseren Ranking. Und wenn Sie WordPress für Ihre Webseite nutzen vergessen Sie nicht auch einen Blog zu schreiben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen